zur Navigation
zum Inhalt
Kontakt zur Ambulante Kranken- und Altenpflege Dietmannsried

 

Wallfahrt: nach Scheppach und Finningen

Am 30. Juni 215 unternahm der Verein für ambulante Kranken- und Altenpflege Dietmannsried und Umgebung seine jährliche Wallfahrt, die diesmal nach Mittelschwaben führte. Geistlicher Begleiter für die große Pilgerschar war H. H. Pfarrer Stefan Gilg (Haldenwang-Lauben-Börwang). Erstes Ziel war die 1770/71 von Johann Baptist Enderle ausgemalte und in "volksliedhaft fröhlichem Rokoko" gehaltene Wallfahrskirche Alllerheiligen in Jettingen-Scheppach. Nach dem Gottesdienst ging die Fahrt weiter nach Finningen, wo man im "Schlössle" die Mittagspause einlegte.

Gestärkt gelangen die Wallfahrer nach einem kurzen Spaziergang zur Lourdesgrotte und zur abschließenden Andacht in die Pfarrkirche St. Martin. Bevor der Bus die zahlreichen Wallfahtsteilnehmer bei wunderschönem Wetter wieder zurück nach Dietmannsried brachte klang der Tag im Schlössle bei der Kaffeepause gemütlich aus.